Bei der Zertifizierungsfeier zur Tutmirgut-Schule präsentierten die Kinder der Grundschule Windeck-Leuscheid ihren gesunden Schulalltag.

Petra Vajler-Schulze und Karsten Heusinger vom Verein kivi e.V. staunten in der Grundschule Windeck-Leuscheid nicht schlecht: Bei der Übergabe des Rhein-Sieg-Kreis-Zertifikates für gesunde Schulen präsentierten die Schülerinnen und Schüler mit Vorträgen und Bewegungsliedern gekonnt ihren gesunden Schulalltag. Vom täglichen Schulobst und dem gesunden Frühstück, über den besonders bewegungsfreudig gestalteten Schulhof mit Kleinspielfeld, Seilgarten, Klettergerüst, Bäumen und Büschen zum Verstecken und Spielen, bis hin zu den gemeinsamen Tutmirgut-Aktionstagen wird hier offenbar einiges für die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler getan. Und genau das wussten die Kinder bei ihren Vorträgen zu berichten.

Leuscheid TMG Zertifizierung 10 02 17kl

(v.l. hinten): Karsten Heusinger, kivi e.V., Schulleiterin Britta Kehlenbach, Frank Korf, Jugendgeschäftsführer des SV Leuscheid und Günter Budach, Ehrenvorsitzender des SV Leuscheid

Auf eine Besonderheit ihrer Schule wies Schulleiterin Britta Kehlenbach in ihrer Ansprache hin: Erst kürzlich wurde die Schule für ihre Teilnahme an dem Landesprojekt „Woche des Respeks“ durch Schulministerin Sylvia Löhrmann ausgezeichnet. Und schließlich hat ein respektvoller Umgang in der Schule sehr viel mit Gesundheit und einer gesunden Schule zu tun. In einem kleinen Video hatten die Kinder ihre Handlungsalternativen in Konfliktsituationen festgehalten – vom „Mitspielen lassen“ bis zur „Stopp-Hand“.
Die Lehrkräfte hatten sich parallel dazu in einer Fortbildung zur „Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg“ schulen lassen und sind so nun noch besser in der Lage, aufkommende Konflikte frühzeitig zu begegnen. So wurden in allen Klassen Regeln und Zeichen eingeführt, die im Konfliktfalle die Situation entschärfen.
Auch die Eltern wurden in die Weiterentwicklung der „gesunden Schule“ einbezogen: Zu Beginn des Schuljahres stand auf den Elternabenden die Frage im Mittelpunkt: „Was braucht ein Kind, um sich in der Schule wohl zu fühlen und wie können Eltern und Schule gemeinsam dazu beitragen?“ Aus den gesammelten Aspekten wurden Leitziele formuliert und in einer „Erklärung zur Erziehungspartnerschaft“ festgehalten.

Somit stand der Erneuerung des Zertifikates „Tutmirgut – gesunde Schule“ von Landrat Sebastian Schuster nichts mehr im Wege und konnte gemeinsam mit Günter Budach und Frank Korf vom SV Leuscheid – dem Kooperationspartner der Schule in Sachen Bewegung – gefeiert werden. Karsten Heusinger zeigte sich begeistert und fand viele lobende Worte für die Schule in Windeck-Leuscheid.


Ansprechpartnerin

Petra2b

 

 

 

 

 

 

 

Petra Vajler-Schulze

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Anmeldung/Abmeldung Newsletter

Bild KiJU

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Dieser Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über neue Informationen und Berichte auf dieser homepage im Bereich "Kinder- und Jugendgesundheit" des Vereins kivi.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir über die Funktion "zum Newsletter anmelden" eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können mit der Funktion "vom Newsletter abmelden" den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.