Das Zertifikat "KITA Vital - gute gesunde Kindertageseinrichtung" ist ein Qualitätszeichen für gesundheitsfördernde Kindertageseinrichtungen im Rhein-Sieg-Kreis. Die Umsetzung erfolgt durch den Verein kivi in Auftrag des Gesundheitsamtes des Rhein-Sieg-Kreises.

Diese Leistungen kann jede Einrichtung kostenfrei abrufen, die an dem Gesundheitssprogramm KITA Vital teilnimmt:

  • Schulung des gesamten Kita-Teams (ganztägiger Workshop in der Kita)
  • Regelmäßige Fachberatungen und Unterstützung der Kita zur Umsetzung des Gesundheitsprogramms bis zur Zertifizierung
  • Workshop „TEAM Vital Gesundheitszirkel“ (½-tägig) zur Teamgesundheit
  • Bei Bedarf: Workshops zur  Ernährungsbildung und Einheiten zur Rückengesundheit für das Team
  • Teilnahme an 3 zentralen Workshops zu Gesundheits­themen (halbtägige Workshops für Fachkräfte)
  • Möglichkeit zur Teilnahme am regelmäßigen Qualitäts­zirkel (für Leitung)
  • Qualitätsprüfung durch den Rhein-Sieg-Kreis an Hand der Qualitätsstandards
  • Öffentliche Verleihung des Zertifikates und eines kostenfreien Haustürschildes durch den Rhein-Sieg-Kreis
  • Berechtigung zur öffentlichen Werbung mit dem Qualitätszertifikat

Das Gemeinschaftsprogramm zeichnet sich dadurch aus, dass es die Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrags der Kindertageseinrichtungen mit der Förderung der Gesundheit aller im Setting Beteiligten verbindet und dadurch die Entwicklungs- und Bildungschancen der Kinder nachhaltig verbessert. Daher steht es für eine ganzheitliche Gesundheitsförde­rung und Prävention, die Gesundheitsressourcen der Kinder und der Fachkräfte stärkt. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Qualität der Arbeit und auf alle wesentlichen Bildungs- und Entwicklungsprozesse.

Die Einrichtungen entwickeln ihr Gesundheitsprofil entlang der anerkannten Qualitätsstandards des Rhein-Sieg-Kreises. Dabei werden sie durch Fachkräfte von kivi e.V. kontinuierlich und individuell beraten und begleitet. Zahlreiche Leistungen und Angebote unterstützen die Einrichtungsentwicklung. Das Programm wurde in den Jahren 2012 bis 2018 mit Unterstützung der Unfallkasse NRW entwickelt.

Das Zertifikat wird vom Landrat des Rhein-Sieg-Kreises an Kindertageseinrichtungen verliehen, die diese Entwicklungsphase durchlaufen und sich der Qualitätsprüfung nach festgelegtenQualitätsstandards erfolgreich unterzogen haben.


Die Kosten und die  Anmeldung für Kitas im Rhein-Sieg-Kreis

Die Projektumsetzung mit allen genannten Leistungen können auf Grund der fachlichen und finanziellen Förderung durch den Rhein-Sieg-Kreis kostenfrei angeboten werden. Hier geht es zur Anmeldung ...


Das Beratungs- und Schulungskonzept

Kernelement der Unterstützung durch kivi e.V. ist die kontinuierliche und individuelle Beratung und Begleitung jeder einzelnen Einrichtung durch die hauptamtliche Beraterin Yasmin Gross. Das Beratungskonzept wird durch Schulungen, Team-Coachings, Praxis-Workshops und einem Qualitätszirkel flankiert. Regelmäßig werden Tagungen gemeinsam mit dem Kreisgesundheitsamt veranstaltet.

Beratung
Die kivi-Beraterin setzt sich zu individuell vereinbarten Terminen mit dem Team der Einrichtung vor Ort zusammen. Wesentliche Bestandteile der Termine sind: gemeinsame Ermittlung des Arbeitsstandes, Unterstützung bei der Einrichtungsentwicklung, Tipps zur Realisierung von Veränderungen, Hinweise zum Umgang mit Rückschlägen, Fachberatung zu den Gesundheitsthemen, Teammoderation bei Bedarf und Reflexion der Entwicklungen.
Die unterschiedlichen Ausgangssituationen und die Rahmenbedingungen, wie z.B. Kinderanzahl, Räumlichkeiten, personelle Ressourcen der Kitas werden in Bezug auf die Ziele, die Qualität und die Geschwindigkeit der Zielerreichung berücksichtigt. Die Beraterin sorgt dafür, eine neutraler Gesprächs- und Interaktionspartnerin zu sein und behandelt sämtliche Informationen, die sie im Laufe des Beratungs-Prozesses erhält, immer vertraulich. Das Verhältnis Kita - Beraterin ist durch Offenheit und Vertrauen gekennzeichnet.

Schulung
Die Schulung wird in den ersten Monaten der Projektumsetzung eintägig in der Kita durchgeführt. In der Regel werden maximal zwei Einrichtungsteams gemeinsam geschult. Die Termine werden individuell vereinbart, eine eintägige Veranstaltung ist genauso möglich, wie zwei halbtägige Veranstaltungen. Schulungsinhalte sind: Grundlagen des Projektes KITA Vital, Erhebung des IST-Standes, Gesundheitsförderung in der Einrichtung, Aktionen zur Gesundheitsförderung selbst erleben, Entwicklung von eigenen Projektideen unter Berücksichtigung der Qualitätsmerkmale und Erstellung eines Handlungsplanes zur Bearbeitung der erforderlichen Qualitätsbereiche sowie Vereinbarung der nächsten Schritte.

TEAM Vital
Arbeitsverdichtung, Zeitdruck, steigende Anforderungen: Mit diesen und weiteren Herausforderungen haben Erzieherinnen und Erzieher in vielen Kindertageseinrichtungen zu tun. Langfristig können daraus gesundheitliche Beeinträchtigungen entstehen.Gute Arbeit kann aber nur geleistet werden, wenn die Beschäftigten gesund bleiben und sich am Arbeitsplatz wohlfühlen. Kivi e.V. hat deshalb unter dem Titel TEAM Vital Angebote für Kita-Teams entwickelt, um die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erhalten und zu verbessern. Ein 1/2 tägiger Gesundheitszirkel aus dem TEAM Vital Programm werden für KITA Vital Einrichtungen kostenfrei im Rahmen der Projektumsetzung angeboten.

Fortbildung und Workshops
Es werden im Projektablauf verschiedene Workshops (à 3 Stunden) für Kita-Beschäftigte angeboten. Die konkreten Themen werden in einer Bedarfsabfrage mit den Einrichtungen besprochen. Themen können sein: Bewegungs- und Entspannungsspiele praktisch erleben, Entspannung in der Kita; Lernkarussell zu den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung, „Elternabend mal anders“, Erziehungspartnerschaft mit Eltern, Partizipation, Gefährdungsbeurteilung, „Mit allen Sinnen“ - Methoden zur Sinneswahrnehmung, „Mini fit Olympiade“ und „Fit durch das Schlaraffenland“.

Qualitätszirkel
In zwei Qualitätszirkeln pro Jahr wird der fachliche Austausch der KITA Vital-Einrichtungen, aufgeteilt in verschiedene Gruppen, durch kivi moderiert. Der Qualitätszirkel dient außerdem zur Beteiligung aller Einrichtungsleitungen an der Weiterentwicklung des KITA Vital-Programms.


Das Zertifikat „KITA Vital – Gute gesunde Kindertageseinrichtung“

Das Zertifikat "KITA Vital – gute gesunde Kindertageseinrichtung" ist die Qualitätsauszei­chnung für die teilnehmenden Kindertageseinrichtungen im Rhein-Sieg-Kreis und wird vom Landrat des Rhein-Sieg-Kreises an Einrichtungen verliehen, die die ca. eineinhalbjährige Organisationsentwicklung nach den Qualitätsstandards „Kita Vital" durchlau­fen haben. Das Zertifikat gilt für einen Zeitraum von drei Jahren und kann nach einer erneuten Prüfung alle drei Jahre verlängert werden. Somit ist die Langfristigkeit und Nachhaltigkeit der Umsetzung in den Einrichtungen gesichert.

Qualitätsentwicklung
Das Programm KITA Vital initiiert und unterstützt eine einrichtungsinterne Organisationsentwicklung mit dem Ziel des Aufbaus und der Verste­tigung von Routinen, Strukturen und Angeboten einer „guten gesunden Kita“, die alle Bereiche des Bildungs- und Betreuungsauftrages betreffen und sich dadurch för­derlich auf die Gesundheit von Kindern und Fachkräften auswirkt.
Im Prozess der Organisationsentwicklung wird ideal­typisch nach dem „Public Health Action Cycle“ vor­gegangen. Dieser besteht aus einem beständigen Kreislauf von Bedarfserhebung – Planung – Durchführung - Aus­wertung zur Entwicklung und Umsetzung von ent­sprechen Routinen, Maßnahmen und Strukturen.
Die Kita wird durch ein individuelles Schulungs-, Beratungs und Fortbildungskonzept (siehe oben) bei der Einrichtungsentwicklung durch kivi e.V. kontinuierlich unterstützt.

Qualitätsstandards
Die Qualitätsstandards des Programms ist von Kivi e.V. gemeinsam mit dem Gesund­heitsamt des Rhein-Sieg-Kreises entwickelt worden. Es orientiert sich fachlich an dem Konzept „Gute gesunde Kita“ der Unfallkasse NRW (entworfen von der Alice-Salomon-Hochschule, Berlin).
Die Qualitätsmerkmale dienen der Einrichtung als Leitfaden für die (Weiter-) Entwicklung von gesundheitsförderlichen Angeboten, Routinen und Strukturen der Einrichtung. Außerdem sind sie die einheitliche Bewertungsgrundlage zur Überprüfung der Einrichtungs- und Programmqualität in einem Qualitätsgespräch und damit zur Zertifizierung durch den Rhein-Sieg-Kreis.

Qualitätsgespräch
Die Bewertung der Einrichtung erfolgt unterstützend und in einem fachlichen Austausch mit der Einrichtung im Rahmen eines ca. 2-stündigen Qualitätsgespräches vor Ort durch eine Fachkraft des Gesundheitsamtes des Rhein-Sieg-Kreises. Grundsätzlich müssen alle Merkmale bearbeitet bzw. nachgewiesen werden. Außerdem werden erforderliche Dokumentationen und Unterlagen vorgelegt, um Einblick in die Qualitätsentwicklung zu erhalten.

facebook 

 

Ansprechpartnerin

YasminGross kl

 

 

 

 

 

 

 

Yasmin Gross

Karte KITA Vital

Team vital logo 02 Das Programm zur Teamgesundheit

KITA Vital Video

Video Anfangsbild2

Vielen Dank an die Städt. Kita Bismarckplatz in Troisdorf!

Download Eltern-Infos

Entspannung

 

Bewegung

 

 

Ernaehrungsinfo 17 07 18

 Wasser

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Anmeldung/Abmeldung Newsletter

Bild KiJU

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Dieser Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über neue Informationen und Berichte auf dieser homepage im Bereich "Kinder- und Jugendgesundheit" des Vereins kivi.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir über die Funktion "zum Newsletter anmelden" eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können mit der Funktion "vom Newsletter abmelden" den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016